Sportbrillen

ALL MODELS (7)
Sortieren
best selling
meistverkauft
Preis, niedrig nach hoch
Preis, hoch nach niedrig
Datum, neu zu alt
Medium Size, Exchangeable Lens, Polarized
4 Rahmenfarbe + 6 Glasfarbe
375 Bewertungen
Von
74,99 €
ACCESSORIES
6 Farbe
22 Bewertungen
12,99 €
new product
4 Größe
0 Bewertungen
64,99 €

Passende Sportbrille für lange Trainingseinheiten

Egal ob beim Laufen, Triathlon, Wandern oder beim Radfahren – ein angenehmer Tragekomfort ist auch bei langen und intensiven Trainingseinheiten ein Muss. Daher solltest du beim Kauf unbedingt darauf achten, dass die Sportbrille ein verstellbares Nasenstück und gummierte Bügeln hat. Dadurch bleibt die Brille auch bei einer schweißtreibenden Wanderung genau da wo sie sein soll und ein nerviges Verrutschen wird verhindert. Unsere Multifunktionssportbrillen The HAWK und The FALCON verfügen zudem noch über ein magnetisches Schweißband. Dadurch bleiben deine Augen auch bei anstrengenden Trainingseinheiten trocken. Darüber hinaus kann ein Retainer an den Enden der Bügel bei The HAWK und The FALCON angebracht werden. Dadurch ist der perfekte Halt doppelt gesichert.

 

Sportlicher Allrounder: Brille vielseitig einsetzbar

Eine hochqualitative Sportbrille zeichnet sich auch durch viele Funktionen und den breiten Einsatzbereich aus. Hat man nämlich einmal das passende Modell gefunden, dann kann man eine Sportbrille für viele Outdoor-Aktivitäten verwenden. Man muss sich also keine separate Rennradbrille, Laufbrille, Triathlon Brille oder Langlaufbrille zulegen.

 

Das richtige Glas für die Sportbrille: Worauf soll man achten?

Die wichtigste Funktion von Sportsonnenbrillen ist natürlich der Schutz der Augen. Ein 100% UV400 Schutz ist unverzichtbar. Mehr über UV-Strahlen kannst du übrigens hier nachlesen.  Neben dem UV-Schutz ist auch die Tönung der Sportbrille ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl. Brillengläser haben verschiedene Blendschutz-Kategorien. Grundsätzlich können wir zwischen Gläsern mit der Kategorie 0 bis Kategorie 4 (CAT. 0 bis CAT. 4) auswählen.  Abhängig von der jeweiligen Kategorie kommt unterschiedlich viel Licht durch das Glas. Je nachdem welche Lichtverhältnisse man vorfindet oder welche Wetterbedingungen herrschen kann man dadurch das passende Glas finden. Gläser mit der Kategorie 0 (CAT. 0) sind transparent und vor allem für sehr dunkle und nebelige Verhältnisse oder beim Trailrunning durch den Wald empfehlenswert. Gläser mit der Filterkategorie 1 (CAT. 1) sind ebenfalls für Verhältnisse mit wenig Licht und schlechtere Bedingungen geeignet. Kategorie 2 und 3 (CAT. 2 und CAT. 3) sind hingegen gute Allround-Gläser. Sportbrillen mit CAT. 2 und CAT. 3 Gläser sind perfekt für normale bis schöne Bedingungen. Wenn man vor allem bei sonnigen Verhältnissen unterwegs ist, dann sind Sportbrillen mit der Lichtkategorie 4 (CAT. 4) die passenden. Möchtest du mehr über Filterkategorien und dem VLT-Wert wissen? Hier erfährst du mehr darüber.

 

Sportbrille mit Wechselgläser: Für alle Fälle gewappnet

Wer gerne in der Natur unterwegs ist, weiß wie schnell das Wetter umschlagen kann und wie oft sich die Lichtverhältnisse ändern können. Sportbrillen mit Wechselgläsern sind für dieses Problem die Lösung. Dank des einfachen Wechselsystems können die Gläser der Multifunktionsbrillen The HAWK und The FALCON innerhalb weniger Sekunden ausgetauscht werden. Dadurch ist man für alle Wetterverhältnisse perfekt ausgestattet.

 

Polarisierte Sportbrillen: Was sind Vorteile und Nachteile?

Viele Outdoorsportlern ist es wichtig, dass die Sportbrille mit einem Polarisierungsfilter ausgestattet ist. Was aber bedeutet Polarisierung eigentlich? Durch den Filter werden störende Reflexionen minimiert und Kontraste verstärkt. Da man vor allem in der Natur oder am Wasser vielen Reflexionen ausgesetzt ist, setzen viele Sportler auf polarisierte Sportbrillen. Ein Nachteil von polarisierten Gläsern ist aber, dass man schwerer von Smartphones, Sportuhren, Displays von Fahrradcomputern oder Armaturen im Auto ablesen kann. Weitere Vorteile und Nachteile von Sportbrillen mit polarisierten Gläsern kannst du im Ratgeber zum Polarisierungsfilter nachlesen.

 

Selbsttönende (photochromatische) Sportbrille für Damen und Herren

Hast du schon einmal etwas von photochromatischen Fahrradbrillen gehört? Das sind Sportbrillen, welche selbsttönende Gläser haben. Das ist vor allem bei wechselhaften Lichtverhältnissen sehr praktisch, da man mit einer Sportbrille für verschiedene Wetterbedingungen ausgestattet ist. Die Gläser wechseln von Kategorie 1 (CAT. 1) bis zu Kategorie 3 (CAT. 3) und werden beim Sport automatisch heller und dunkler. Photochrome Sportbrillen bieten selbstverständlich ebenfalls einen 100% UV400 Schutz und blockieren schädliche UVA und UVB Strahlen.