Part THREE: The Story about NAKED Optics

All good things happen when you are NAKED… genau das haben sich die drei Gründer von NAKED Optics, Flo, Chris und Phil auch gedacht. Naja, oder so ähnlich... Wie es nach dem kurzzeitigen Zahlungsunfähigkeit und der großen Bestellung beim Produzenten weiterging, erfährst du hier im dritten Teil der Story behind NAKED Optics.

Back to the roots – Back in Salzburg

Time frame: 2019, 2020

What happend during this time? Umzug von Innsbruck nach Salzburg, Kickstarter Kampagne, Nervenzusammenbruch und Einführung des Trade-In Programms sowie des Bio-Plastiks 😱

Zitat von Christoph zu Flo nach der dritten kompletten Überarbeitung des Videos „Glaubst wäre es ned besser gewesen, wenn wir uns vorher a gscheids Drehbuch überlegt hättn?“ 

Da Flo und Chris ihre Wurzeln aber nicht in Innsbruck, sondern in Salzburg haben, wurde ein Büro in der Heimat gesucht und übersiedelt. Für den Winter wurden bereits über 10.000 Brillen eingekauft. Aber nicht nur die NAKED Skibrillen waren ein großes Projekt in diesen Jahren. Die Jungs organisierten ihre erste Kickstarter Kampagne für The Falcon und erweiterten somit das Sortiment, um der Saisonalität entgegenzuwirken. Die Kickstarter-Kampagne war sehr erfolgreich. Das verdanken die Jungs vor allem 2 Partnern. Einer davon ist Florian Dorn, der bei keiner Drehbuchänderung (es waren sehr, sehr viele) oder bei keinen misslungenen Video-Take die Nerven weggeworfen hat. Auch unser Markenanwalt war in dieser Zeit sehr wichtig. Er hat eine nicht gerechtfertigte Unterlassungsklage von der Marke 100% abgewehrt und somit die Kickstarter Kampagne gerettet. Ja ihr habt richtig gelesen, wenige Tage nach dem Kickstarter Launch haben wir eine Unterlassungsklage erhalten. Die Nerven lagen blank im Office. Nach dem Erfolg gegen die Unterlassungsklage konnten wir uns aber wieder um die Kampagne kümmern und weiter vorbereiten.

Darüber hinaus ist nicht nur die Produktpalette, sondern auch das Team gewachsen. Mittlerweile sind wir schon 5 Mitglieder und zusammen für die Pflege des Webshops, den Einkauf und Verkauf, den Kundensupport und für Social Media und Content Management verantwortlich. Team work makes the dream work 👨‍👨‍👧‍👧. Dass die Jungs immer motiviert für neue Produkte und Ideen sind, haben sie bereits in den ersten Jahren gezeigt. 2020 kamen als große Meilensteine das Bio-Plastik CO2RE® und das Trade-In Programm dazu. 🤩 Absolutes Highlight war zudem die Professionalisierung im Logistik Bereich. Die Umstellung auf die Vollautomatisierung war zwar zunächst eine Herausforderung, aber mittlerweile ist sie nicht mehr wegzudenken.

 

Never stop believing

Time frame: 2021 bis jetzt 

What happend during this time? Teamerweiterung, weitere Produkte und Designs und FFP2 Maskenclips

Zitat von Flo: "I glaub da Sepp haut die Nerven weg und geht bald ins Burnout“ (Sepp ist unser 3D Drucker und hat hunderte FFP2 Maskenclips produziert) 🥇

Ihr habt bis hierher unsere Story verfolgt und gelesen, dass wir in den letzten Jahren einiges erlebt und durchgemacht haben. 2020 ist dann aber etwas passiert, mit dem niemand gerecht hat und auf das man sich auch nicht vorbereiten konnte: Die Coronavirus Pandemie. Die Wintersaison 2020/21 war bisher die schwierigste Saison für uns. Aufgrund der geschlossenen Ländergrenzen mussten wir 95% Umsatzeinbußen in Deutschland hinnehmen. Die Saison war vor allem nicht einfach, weil wir nicht wussten, wie es weitergehen wird. Es war unklar, ob und wann Skilifte wieder öffnen dürfen. Wir haben aber nicht aufgegeben und trotzdem weitergemacht. Als die Lifte wieder öffnen durften und die FFP2 Maske ein neues Essential beim Skifahren wurde, haben wir uns auf die Suche nach Lösungen gemacht. Entstanden ist der erste Entwurf für die FFP2 Maskenclips, die nicht nur unsere Skisaison, sondern auch die unserer Kunden erleichtert haben. In der darauffolgenden Saison war die Nachfragen nach den Maskenclips so groß, sodass unser 3D Drucker Sepp fast ins Burnout gegangen wäre 🤯 Wir sind sehr happy, dass wir die Hürden der letzten Jahre so gut gemeistert haben. Besonders überwältigend war die Unterstützung der treuen wintersportbegeisterten Kunden, die auch als das Skifahren nicht erlaubt war, Teil der NAKED Community wurden. Ein großes Dankeschön gilt allen, die uns bis jetzt unterstützt, mit uns konstruktives Feedback geteilt, Produkte eingekauft und probiert haben. Ohne unsere Community wäre das nicht möglich gewesen. Wie es für uns nun weitergeht? To be continued…. #lifeisbetternaked