Part TWO: The Story about NAKED Optics

All good things happen when you are NAKED… genau das haben sich die drei Gründer von NAKED Optics, Flo, Chris und Phil auch gedacht. Naja, oder so ähnlich... Wie es nach den ersten Geschäftsjahren weiterging, erfährst du hier im zweiten Teil der Story behind NAKED Optics.  

Vom Innsbrucker WG-Zimmer zur Internationalisierung

Time frame: 2015, 2016

What happend during this time? Erste größere Bestellung, erste Sonnenbrille im Sortiment und Produktentwicklung bei den Skibrillen

Zitat von Christoph über die Skibrillen Verkäufe „Wenn ma irgendwann eine Brille pro Tag verkaufen könnten, donn wäre das MEGA!"

Auch in den darauffolgenden Jahren hat sich einiges getan. Im Winter 2015 fiel der Einkauf etwas größer aus und es wurden bereits 750 Brillen bestellt. Damit man als kleines Unternehmen wächst, ist es natürlich auch wichtig, etwas zu riskieren und zu investieren. Aus diesem Grund wurden in den ersten Geschäftsjahren immer alle Einnahmen in die Produkte und die Produktentwicklung reinvestiert. Es gab kein Gehalt und keine Ausschüttung für Flo, Chris und Phil – das sollte sich bis Ende 2018 auch nicht ändern. Ein weiterer Meilenstein war aber nicht nur die große Bestellung, sondern auch das erste Foto-Projekt mit Frank Wimmer. Da die Jungs aber nicht nur gerne im Winter unterwegs sind, sondern auch sehr gerne im Sommer draußen sind, wurden auch die ersten Sonnenbrillen bestellt. Die Bamboo Sunglasses waren aber nicht so erfolgreich wie die Skibrillen. Zudem gab es in dieser Zeit auch ein Fotoprojekt mit Florian Schüppel, einen Relaunch der Website von nakedoptics.at zu nakedoptics.net, die Marke „NAKED Optics“ wurde angemeldet und der erste Mitarbeiter Maxi Brückl wurde eingestellt, um hauptsächlich Flo beim Marketing zu unterstützen. FINALLY 🙌 Highlights in diesen Jahren war aber vor allem die Produktentwicklung. Es gab die erste Skibrille mit Druck-Design am Strap und Skibrillen mit dem SnapTech Magnetwechselsystem. Your all-time favorite since the beginning: The TROOP Misty design. Zudem wurde auch die Presse auf uns aufmerksam und wir waren am Titelblatt der Kronen Zeitung und der Bild Zeitung 💥

 

Let’s make NAKED bigger

Time frame: 2017, 2018

What happend during this time? Autokauf, Teamerweiterung mit Matej Svanver und stevefuckingschneider und erstes Free Lens Weekend

Zitat von Flo aufgrund der Zahlungsunfähigkeit:„Oida, es kann ja ned sein dass uns die deppade Kisten pleite mocht?!“

Wisst ihr, was NAKED zu dieser Zeit als Student und Teilzeitunternehmer noch gefehlt hat? Ein Auto. Die Jungs haben das Auto nach ihren persönlichen Merkmalen ausgewählt: Jung, sportlich, dynamisch und erfolgreich. Wie so oft gehen Vorstellung und Realität jedoch weit auseinander. Es wurde schlussendlich ein Renault Kangoo Lieferwagen, welcher zumindest viel Platz hatte.

Bedauerlicherweise mussten die Jungs daraufhin feststellen, dass der Kauf die Kreditwürdigkeit der Firma sehr beeinträchtigte. NAKED wurde kurzerhand für drei Wochen zahlungsunfähig bzw. pleite. 😱 Die Sorge war groß, dass der Traum einer eigenen Firma frühzeitig ausgeträumt ist. Nach einigen Gesprächen mit der Bank konnte man sich auf einen Überbrückungskredit mit 100% persönlicher Haftung einigen.  

Nach jedem Tief kommt aber bekanntlich ein Hoch und auch für NAKED ging es wieder bergauf. Für den Winter 2017 wurden 3880 Brillen bestellt, der Hersteller in China wurde besucht und weitere Produktshootings und große Foto-Projekte mit Frank Wimmer standen auf der Agenda. Zudem ist die GmbH gegründet worden. NAKED behält sich 100 Prozent der Anteile und verzichtet auf Investoren. Vom Schreibtisch im Studenten WG-Zimmer ging es für Chris auch in ein Co-Working Space in Innsbruck. Er erhielt neben dem Studium auch das erste Gehalt in Höhe von 800€. 2018 stand ein weiterer Lieferantenbesuch in China auf dem Programm. 🙌 Highlights in diesen Jahren war die Bestellung 2018 beim Hersteller mit 8450 Brillen, das erste Free Lens Weekend, dem Fokus auf dem Sportlernachwuchs, Matej Svanver 🦄 und dem Zuwachs unter unseren Meinungsbildnern mit stevefuckingschneider 🐍.

​

 

Wie geht es weiter mit NAKED?

Ein Renault Kangoo Lieferwagen hätte also fast den Traum von NAKED Optics platzen lassen. Zum Glück aber nur fast 🙌 Wie der Umzug der Firma von Innsbruck nach Salzburg verlaufen ist und warum der 3D Drucker Sepp zu einem wichtigen Teammitglied wurde, erfährst du im dritten Teil der NAKED Story.